AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Buchung

Buchungen erfolgen nur online unter www.60-minutes.de. Am Ende des Buchungsvorgangs werden Sie nochmal um Überprüfung Selbiger und Bestätigung unserer AGB gebeten. Sie bekommen eine Buchungsbestätigung von 60 MINUTES via E-Mail. Wir bitten Sie, alle hier aufgeführten Daten zu prüfen und die E-Mail, ausgedruckt, vor Spielantritt vorzulegen. Die für die Gruppe buchende Person muss von allen Gruppenteilnehmern bevollmächtigt sein für diese zu buchen. Sie muss volljährig sein. Minderjährige müssen von Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten bevollmächtigt werden am Spiel teilnehmen zu dürfen. Zutritt besteht erst ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Der „Gruppenleiter“ ist für die Gesamtzahlung verantwortlich.

2. Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar. Es wird keine Kreditkarten oder EC-Zahlung akzeptiert.


3. Vertrag

Durch Zusendung der Buchungsbestätigung durch 60 MINUTES an Sie entsteht ein verbindlicher Vertrag der zur Zahlung der gebuchten Leistung verpflichtet. Eine Abänderung der gebuchten Leistung Ihrerseits ist dann ebenfalls nicht mehr möglich.

4. Pünktlichkeit

60 MINUTES ist ein Live-Escape-Spiel. Daher ist ein pünktliches Erscheinen zum Spiel Ihrerseits unbedingt erforderlich, da sonst die gebuchte Leistung nicht mehr angeboten werden kann. Im Falle der Verspätung Ihrerseits kann daher der Zutritt verwehrt werden. Es besteht dennoch Verpflichtung zur Zahlung der gebuchten Leistung.

5. Rücktritt des Kunden

Da beim Verkauf von Eintrittskarten für Freizeitveranstaltungen kein Fernabsatzvertrag nach § 312b BGB vorliegt, bedeutet dies, dass für den Kunden kein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht. Jede Buchung ist demnach für den Kunden verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung selbiger. Da es sich bei 60 MINUTES um ein Live-Escape-Spiel handelt, gilt dies vor allem bei Bezahlung vor Ort.

6. Rücktritt bzw. Änderungen durch 60 MINUTES

Aus wichtigen Anlässen kann es dazu kommen, dass wir Änderungen bzw. Stornierung der gebuchten Leistung vornehmen müssen. In diesem Fall wird der durch Buchung geschlossene Vertrag verändert bzw. aufgelöst. Ein Schadenersatzanspruch durch den Kunden entsteht in diesem Fall nicht. Sie werden sobald wie möglich durch uns über eventuell notwendige Änderungen bzw. Stornierung informiert.

7. Haftung durch 60 MINUTES

Für Verletzungen aller Art, Todesfälle, Ausgaben, Schäden oder Verluste übernehmen wir keine Haftung, wenn sie durch die Handlung/en einer oder mehrerer Teilnehmer der Gruppe zustande kommt. Ebenso wird keine Haftung bei Eintritt von höherer Gewalt bzw. bei Eintritt von Ereignissen die weder vorhersehbar noch vermeidbar waren, gewährt.

8. Verantwortung der Kunden

Wir setzen voraus, dass sich alle Gruppenteilnehmer in einer guten, stabilen physischen wie psychischen Verfassung befinden. Personen mit Platzangst, Nervenerkrankung/en, sowie Asthma- oder Epilepsie-Patienten wird von einem Besuch bei 60 MINUTES abgeraten. Eine Teilnahme findet dann auf eigene Gefahr statt.

9. Verhalten des Kunden

Das Anfertigen von Video-, Film- oder Tonmitschnitten, sowie Fotografieren ist in den Räumen nicht erlaubt, da diese nach § 2 Urhebergesetz geschützt sind. Sollten unerlaubte Mitschnitte jeglicher Art angefertigt werden wird 60 MINUTES Strafanzeige stellen. Der Kunde verpflichtet sich das Inventar der Spielstätte pfleglich zu behandeln. Bei Beschädigung oder Zerstörung, schuldhafter oder vorsätzlicher Art, behält sich 60 MINUTES das Recht der Strafverfolgung bzw. des Schadenersatzes vor.

10. Hausordnung

Rauchen ist in der gesamten Anlage verboten. Ebenso dürfen Tiere nicht mitgebracht werden. Das Mitführen und der Verzehr von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Personen, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen, wird der Zutritt verwehrt.

11. Erhalt von SMS und/oder E-Mail durch 60 MINUTES

Der Kunde ist durch Bestätigung der AGB einverstanden E-Mails und/oder SMS von 60 MINUTES zu erhalten. Hierbei handelt es sich i.d.R. um Buchungsbestätigung, evtl. Änderungen, Stornierung bzw. Ankündigungen von Neuigkeiten.

12. Gerichtsstand ist Bonn

Stand: 13. März 2015