FAQ

Häufige Fragen zum erlebnisreichen Live Escape Game 60 MINUTES

1. Wo findet das Spiel 60 MINUTES denn statt?
Die Spielräume befindet sich in Bonn-Endenich: Alfred-Bucherer-Straße 57 und Endenicher Allee 27 in Bonn.
Über den Reiter „Anfahrt“ könnt Ihr Euch auf dieser Webseite eine Anfahrtsbeschreibung erstellen.

2. Müssen wir etwas mitbringen?
Gute Laune! Ansonsten ist alles, was Ihr zum Spielen benötigt in den Räumen enthalten.

3. Wann sollen wir denn da sein?
Optimal ist es wenn Ihr pünktlich bei uns ankommt. Anschließend gibt es eine Einweisung durch den 60 MINUTES-Spielleiter. Wenn Ihr viel zu früh erscheint, kann es sein, dass das 60 MINUTES-Personal noch den Raum von der vorherigen Spielgruppe herrichten muss. Deshalb ist Euer pünktliches Erscheinen vor Spielbeginn die beste Wahl.

4. Werden wir wirklich für eine Stunde eingesperrt?
Ihr braucht keine Angst zu haben, dass wir Euch einsperren. Ihr werdet nach wenigen Sekunden diesem tollen Spiel erliegen und von Eurem Auftrag gefesselt sein. Wer dringend raus muss, kann selbstverständlich die Spielräume verlassen. Bisher ist dies, es gibt 60 MINUTES in Bonn jetzt seit zwei Jahren, aber noch nie vorgekommen.

5. Können wir auch mit Karte bezahlen?
60 MINUTES in Bonn kann entweder direkt bei der Online-Buchung im Internet per Sofortüberweisung oder Kreditkarte bezahlt werden oder auch vor Ort in bar (Ihr habt die Möglichkeit, dies bei der Buchung auszuwählen). Eine Zahlung mit Karte vor Ort ist leider nicht möglich. Zur Info: In der Nähe der Spielräume (Alfred-Bucherer-Str. 57 und Endenicher Allee 27) befindet sich die Volksbank Bonn Rhein-Sieg (Filiale Endenich, Alfred-Bucherer-Str. 2-4).

6. Ab wieviel Jahren kann denn dieses außergewöhnlich Abenteuer gespielt werden?
Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren sollten in Begleitung von Erwachsenen spielen (den Raum „Geisterstunde“ empfehlen wir allerdings erst ab einem Alter von 14 Jahren). Jugendliche ab 12 Jahren sind nach unserer Erfahrung gemeinsam in der Lage, die Rätsel zu lösen und die Mission zu erfüllen. Auch Kleinkinder und Babys haben schon bei uns „mitgespielt“, für sie ist der Eintritt frei.

7. Können wir auch mit sieben Personen spielen?
Normalerweise haben wir 60 MINUTES für Spielgruppen von 2 bis 6 Personen entwickelt. Solltet Ihr mit sieben Personen kommen wollen, werden wir die siebte Person natürlich nicht nach Hause schicken. Also: Eine siebte Person ist möglich, es wird halt dann im Spielraum nur etwas voller…

8. Warum gibt es eine/n Spielleiter/in?
Der Spielleiter weist Euch in das Spiel ein. Seid gewiss: Es werden 60 unvergessliche Minuten werden. In dem Spielraum ist eine Kamera installiert. Nein, Ihr werdet nicht gefilmt! Der Spielleiter kann durch die Kamera immer den Stand der Dinge mitverfolgen. Falls Ihr mal nicht weiter wisst, gibt es Hinweise.

9. Kann dieses Spiel auch von englischsprachigen Gästen gespielt werden?
Natürlich können auch internationale Gruppen diese tolle Spielerfahrung bei 60 MINUTES machen. Wir hatten schon Spieler aus den USA, die in Bonn zu Besuch waren und begeistert gespielt haben. Wir hatten auch internationales Publikum (viele Firmen) die 60 MINUTES gespielt haben. Sollte eine englischesprachige Runde gewünscht sein, bitten wir nur, vorher anzurufen oder uns eine E-Mail zu senden, dass das Spiel auf Englisch laufen soll. Englischsprachige Spiele sind bei „Die geheime Formel“ und „Der Mafia Clan“ möglich.

10. Ist das Spiel für Firmen als Teambuilding geeignet?
Und wie! Bei der Planung der Spielidee wurden viele Dinge berücksichtigt, die ein gutes Teambuilding ausmachen. 60 MINUTES begeistert. 60 MINUTES schweißt zusammen. Die „Arbeitsatmospähre“ die während des Spiels herrscht, wird dem Team gut tun. Hier sitzt keiner in einem schnöden Seminarraum. Teambuilding bei 60 MINUTES ist kreativ, motiviert und macht Spaß.
Wir sind stolz darauf, dass schon im Jahr 2015 mehr als 150 Unternehmen – darunter auch einige Global-Player – 60 MINUTES als Teambuildingmaßnahme genutzt haben. Tendenz steigend.